Sprich über die Dinge, aber mit den Menschen!

Perfekt (Präsentation, Projekt) ist es erst, wenn wir nichts mehr weglassen können.

Perfekt (Leben) ist es erst, wenn wir wissen was wir wollen, und davon haben was wir brauchen.

Wir mögen die Menschen wegen ihrer Qualitäten, aber wir lieben sie wegen ihrer Fehler!

Einen Menschen zeichnet nicht aus, wie er eine Sache beginnt, sondern wie er es beendet.

Sprich über die Dinge, aber mit den Menschen!

Es ist selten das, was man sieht, es ist jedoch immer nur das, was wir zu sehen glauben (… was wir kennen und nur sehen können)

Ich bewerte einen Menschen nicht allein danach was er geworden ist, sondern danach, welche Hürden er hat beseitigen müssen um es zu werden.

Die Liebe ist immer nur ein Gast in unserem Leben; meist kommt sie als Fremde, manchmal geht sie als Freund.

Es gibt zwei wichtige Tage in Ihrem Leben. Der Tag an dem Sie geboren wurden, und der Tag an dem Sie begreifen, Warum.

Es kommt ein Zeitpunkt in Deinem Leben, an dem Du realisierst, wer Dir wichtig ist, wer es nie war und wer es immer sein wird.

Wenn Du etwas findest, was Du nicht gesucht hast, und dann feststellst, daß es das war, was dir immer gefehlt hat, nennt man das Glück oder Liebe oder beides.

Am Ende wird es gut sein, und ist es noch nicht gut, dann ist es noch nicht das Ende!

Diese Auswahl an mir wertvollen Sinnsprüchen ist nur ein sehr kleiner Ausschnitt an Denkanstößen, die mir aufgefallen, und Ihnen sicher zum Teil auch schon bekannt sind. Es erstaunt mich dabei, wie sehr ich mich doch immer wieder über diese kleinen Denkanstöße freuen kann. Und vermute, bei der ein oder anderen Zeile haben auch Sie eben innegehalten und geschmunzelt, oder sogar zugestimmt. Mich regen diese kurzen Wahrheiten immer wieder an, über mich und meine Situation nachzudenken. Geht es Ihnen auch so?

Und genauso erstaunlich ist dabei, daß viele Menschen auf einen direkten Rat oft viel weniger zugänglich reagieren.  Die Zitate und Aphorismen helfen uns im Beruf, wie im Privaten unsere Position zu erkennen. Und bereiten einen Boden, über uns nachzudenken. Es gilt: Der Mensch steht immer im Mittelpunkt unseres Handelns und Denkens. Kein Mensch ist allein. Wir sind erst Mensch, weil wir nicht alleine sind. Und beim Nachdenken Hilfe und Gesellschaft anzunehmen, ist oftmals viel einfacher, als um einen Rat zu bitten oder diesen zu befolgen.

Nehmen Sie sich einen Augenblick für die innere Stimme, und horchen Sie, was Ihnen grade wichtig ist. Wo Sie innehalten oder stutzen. Das ist der Punkt, für den es sich lohnt, ein wenig mehr Aufmerksamkeit zu gewähren. Und nehmen Sie sich Ihren Partner, einen Freund oder Kollegen dazu und schauen Sie gemeinsam drauf. Kommunikation ist der Schlüssel zu Ihrer eigenen Balance.

Liebe ist Entscheidung!

Lieben heißt Leben!

Im Business gilt für wirksame und gute Führung, diese Momente des Stutzens oder Erstaunens bei sich und seinen Mitarbeitern zu erkennen. Und darauf zu reagieren. In geeigneter Form. Und je leichter Ihnen das fällt, und je einfühlsamer es Ihnen gelingt, um so besser wird die Qualität Ihrer Führung und Ihres Miteinanders ausfallen. Übung gehört dazu. Denn es ist ja noch kein Meister vom Himmel gefallen, oder?

Previous post: